Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Noah Hielscher & Jakob Hermann Medienproduktion GbR

  1. Geltungsbereich 
  2. Diese AGB gelten für sämtliche Verträge zwischen Noah Hielscher & Jakob Hermann Medienproduktion GbR (nachfolgend "Agentur" genannt) und ihren Kunden, soweit keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden.

 

  1. Vertragsgegenstand 
  2. Die Agentur bietet Dienstleistungen in den Bereichen Fotografie, Videografie, Webseiten Erstellung und Webseiten Pflege an. So wie Grafikdienstleistungen und Sozial-Media Betreuung. Die genauen Leistungen ergeben sich aus der individuellen Vereinbarung zwischen der Agentur und dem Kunden.

 

  1. Angebot und Vertragsabschluss 
  2. Die Angebote der Agentur sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst mit schriftlicher Bestätigung des Auftrags durch die Agentur zustande, zu den Bedingungen der Agentur.
  3. Alle Posten des Angebotes enthalten maximal 2 Korrekturstufen, es seid denn im Pflichtenheft oder Angebot wurde eine abweichende Anzahl festgelegt. Sollten mehr Iterationen benötigt werden wird hierfür ein neues Angebot erstellt.

 

  1. Pflichten der Agentur 
  2. Die Agentur verpflichtet sich, die vereinbarten Leistungen sorgfältig und fachgerecht auszuführen. Bei der Erstellung von Webseiten berücksichtigt die Agentur die einschlägigen rechtlichen Vorschriften. Die Agentur ist berechtigt, zur Erbringung der Leistungen Dritte einzuschalten.

 

  1. Pflichten des Kunden 
  2. Der Kunde verpflichtet sich, der Agentur alle für die Erbringung der Leistungen notwendigen Informationen und Unterlagen rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Der Kunde stellt sicher, dass die von ihm zur Verfügung gestellten Informationen und Materialien frei von Rechten Dritter sind.
  3. Sobald der Auftrag abgeschlossen ist, steht der Kunde in voller Haftung für die Erstellten Werke. 
  4. Der Kunde darf keinen Liefergegenstand oder fertiges Endprodukt ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Agentur abgeändert veröffentlichen.

 

  1. Lieferzeit
  2. Lieferfristen werden nach Möglichkeit eingehalten. Sie sind jedoch rechtlich unverbindlich. Störungen im Betrieb, aus welchen Gründen sie auch entstanden sein mögen, befreien uns auf die Dauer der Störungen von der Lieferfrist. Wir haben in diesen Fällen ferner das Recht, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.
  3. Fehlen für die Durchführung des Auftrages erforderliche Einzelheiten, dann beginnen die Lieferfristen erst nach völliger Klärung. Kommt der Besteller mit seinen Verpflichtungen in Verzug, verlängern sich die vereinbarten Lieferfristen entsprechend.

 

  1. Urheberschutz und Nutzungsrechte
  2. Der im Bereich des Grafik-Design erteilte Auftrag ist ein Urheberwerkvertrag. Vertragsgegenstand ist die Schaffung des in Auftrag gegebenen Werkes sowie die Einräumung von Nutzungsrechten an diesem Werk. Es gelten die Vorschriften des Werkvertragsrechtes und des Urheberrechtsgesetzes.
  3. Eine Untersuchung, ob vom Auftraggeber gelieferte Entwürfe und Skizzen gegen bestehende Urheberrechte, Warenzeichen oder bei den Gerichten hinterlegte Geschmacksmuster verstoßen, wird abgelehnt. Für alle dem Auftragswerk eingesandten Skizzen und Entwürfe übernimmt der Auftraggeber die volle Verantwortung hinsichtlich des Reproduktionsrechtes.

 

  1. Honorar 
  2. Das Honorar für die erbrachten Leistungen ergibt sich aus der individuellen Vereinbarung zwischen der Agentur und dem Kunden. Soweit nicht anders vereinbart, ist das Honorar nach Abschluss der Leistungen fällig.

 

  1. Fehler
  2. Sind Fehler in der Urschrift enthalten oder durch undeutliche Angaben entstanden, gehen diese zu Lasten des Bestellers.
  3. Die Begutachtung von Korrekturabzügen durch den Besteller entbindet unsere Firma von jeder Verantwortung von nicht beanstandeten Fehlern. Bei mündlicher oder schriftlicher Druckfreigabe des Auftraggebers gehen eventuelle Fehler in den Drucksachen zu seinen Kosten.
  4. Der Besteller hat die Ware nach Lieferung unverzüglich nach Ausführung zu untersuchen und eine etwaige Mängelrüge sofort schriftlich zu erheben. Zeigt sich ein vorher nicht feststellbarer Mangel später, muss die schriftliche Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden. Andernfalls gilt die Leistung als genehmigt und weitere Mängelrügen sind ausgeschlossen. Mängel eines Teils der Leistung können nicht zur Beanstandung der gesamten Leistung führen. Bei fristgerecht erhobenen Mängeln entsteht für uns lediglich die Verpflichtung, zur kostenlosen Ersatzleistung unter Ausschluss aller darüber hinausgehendenAnsprüche. 

 

  1. Eigenwerbung
  2. Als Werbeagentur behalten wir uns das Recht vor, (nach Rücksprache) auf allen Druckerzeugnissen das Firmenlogo sowie die (Internet) Adresse und Telefonnummer unserer Firma aufzubringen.

 

  1. Belegexemplare
  2. Von vervielfältigten Werken sind uns Belegexemplare unentgeltlich zu überlassen, die wir auch im Rahmen unserer Eigenwerbung verwenden dürfen.

 

  1. Zahlungsbedingungen 
  2. Rechnungen der Agentur sind ohne Abzug zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, ist die Agentur berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden bleibt vorbehalten.

 

  1. Haftung 
  2. Die Agentur haftet für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Die Haftung für einfache Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen, soweit es sich nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Die Agentur haftet nicht für Schäden, die aus der Verwendung von Informationen oder Materialien des Kunden resultieren.

 

  1. Datenschutz 
  2. Die Agentur verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten des Kunden vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Diese Verpflichtung gilt auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses.

 

  1. Änderungen der AGB 
  2. Die Agentur behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Über Änderungen wird der Kunde rechtzeitig informiert. Die geändten AGB gelten für alle Verträge, die nach Bekanntgabe der Änderungen abgeschlossen werden.

 

  1. Schlussbestimmungen 
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen tritt eine wirksame oder durchführbare Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen am nächsten kommt.

 

  1. Gerichtsstand und anwendbares Recht 
  2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Stuttgart, sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Die Agentur ist jedoch auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

 

 

Noah Hielscher & Jakob Hermann Medienproduktion GbR Carl-Zeiss-Straße 45/1 73614 Schorndorf

Wir freuen uns auf deinen Kontakt!

+4915252718847" data-brz-link-type="external">0 1525 2718847

Wir freuen uns auf deinen Kontakt!

0 1525 2718847

Wir beraten dich!

Erzähl uns von dir und deinen Ideen und wir werden schon bald dein individuelles Projekt realisieren. Das junge Team von N&J freut sich auf deinen Kontakt.

Noah Hielscher - Fotograf & Webdesign

| 01525 2718847

Jakob Hermann - Film & Content-Manag.

| 0152 08820316